• ideen fuer skiurlaub fuer die ganze familie in kaernten
  • ideen fuer familienreisen im winter nach kaernten
  • Ideen fuer skiurlaub fuer die ganze familie in kaernten

Familienskireise Kärnten

Eine Silvesterreise für die ganze Familie in eine der schneereichsten Regionen Österreichs.  Unsere Ferienanlage Forellenhof dient als Startbasis für eine Skisafari in die großartigen Kärtner Skigebiete. Skiguiding in Kleingruppen oder unser beliebtes "Vormittags-Skikurs-Guiding“ bieten freies Skifahren oder Boarden auf den besten Pisten und die richtigen Tipps an der richtigen Stelle.

Die Gerlitzen Alpe zählt zu den besten südösterreichischen Skigebieten. Von dem knapp 2000 m hohen Gipfel hat man eine atemberaubende Aussicht. Vor kurzem hat man das Skigebiet gewaltig ausgebaut. Ein 8er-Sessellift bedient nun zwei wunderbare verlängerte Carvingpisten. In Klösterle gibt es einen neuen Anfängerlift mit "angstfreier" Piste. Bei den 15 Liften und 60 km Piste überwiegen leichte und mittlere Abfahrten. Aber diese sind lang, abwechslungsreich, wunderschön gelegen und stets bestens präpariert. Kondition verlangt die 7 km lange, anspruchsvolle Nordabfahrt nach Klösterle. Links und rechts der normalen Piste finden sich dort in der Regel schöne Buckel. Schneegarantie: 90 % der Pisten werden Tag für Tag mit modernster Technik vorzüglich beschneit, die Gerlitzen Alpe gewinnt laufend Preise für Innovation und Pistenpflege. In den letzten Jahren hat gerade Kärnten mit viel frühem Schnee geglänzt, Ursache sind die im Dezember häufigen Adriatiefs, die in der Regel guten Schnee zu Weihnachten bringen. So ist das Nassfeld nicht nur ein Topresort, sondern auch eines der schneereichsten Gebiete der Alpen. Denn neben dem Schneereichtum wird auch flächendeckend beschneit.

Von den 6 Skitagen fahren wir in der Regel 2-3x im Haus-Skigebiet auf der Gerlitzen Alpe. Ansonsten auch immer gerne und wiederholt am Nassfeld, denn dieses Skigebiet mit seinen 110 Pistenkilometern und 31 modernen Liften hat bislang noch jeden Gast überrascht und begeistert. Die anderen Skigebiete werden je nach aktueller Wetterlage bzw. nach Absprache mit euch Gästen flexibel angesteuert. Auch müssen nicht immer alle Skiurlauber an einem Tag in einem Skigebiet fahren, Details werden ggf. vor Ort mit der ortskundigen Reiseleitung besprochen, immer im Sinne von euch Teilnehmern.

Übernachtung im Skiurlaub Forellenhof

Unsere Ferienanlage, der Ferienclub Forellenhof, mit seinen hübschen, frisch renovierten Dusche/WC-Zimmern, ist unsere Startbasis für eine Skisafari in die großartigen Kärntner Skigebiete. Unser Ferienclub bietet genau die Räumlichkeiten, die wir für eine stimmungsvolle Eltern-Kind-Reise benötigen So den Bar-Restaurantbereich mit dem lichtgefluteten Wintergarten, die Sauna, das Kaminzimmer und die Schlachten am Kicker sind legendär... Eben ein Wohlfühlhaus für alle Zielgruppen. Die vielen speziellen Familienzimmer ermöglichen es den Eltern, nachts die "Lufthoheit" zu haben.  Nach der Piste wärmt man sich am Kamin oder beim Glühwein an der Bar, kickert mit Freunden, klönt im Wintergarten, zieht sich in die Sauna zurück, rockt abends die Disco-Bar oder ruht sich in den neu renovierten Dusche-WC-Zimmern aus, alle mit Sat-TV und Balkon. Sehr beliebt sind die Familienzimmer, die aus 2 getrennten Räumen bestehen. Nach dem Abendessen gibt zum Beispiel die Tageszusammenfassung mit dem Beamer, der die schönsten Bilder des Skitages an die Wand wirft.

Zimmertypen

Die neu renovierten Dusche-WC-Zimmer sind alle mit Sat-TV und Balkon ausgestattet. Sehr beliebt sind die Familienzimmer, die aus 2 getrennten Räumen bestehen.

4er-Familien-Zimmer (2 Räume):
Hauptzimmer mit Doppelbett und meist auch noch zusätzlich mit einem Einzelbett. Vom Hauptzimmer abgehend ein sehr kleines 2er-Zimmer mit Etagenbett. Plus Bad mit Dusche und WC, TV und Balkon oder (Dach-)Terrasse
3-4er-Zimmer (1 Raum): mit Doppelbett, 1 bis 2 Einzelbetten, Bad mit Dusche und WC, TV und Balkon oder (Dach-)Terrasse
2er-Zimmer (1 Raum): mit Doppelbett, Bad mit Dusche und WC, TV und Balkon oder (Dach-)Terrasse Kleines 2er-Zimmer, alleine belegt: plus 50 €/Person/Woche mit Etagenbett und Bad mit Dusche und WC, TV und Balkon oder (Dach-)Terrasse

Vorhanden ist WLan, Bettwäsche, Handtücher, Kinderbett kann gestellt werden, Waschmaschine (gegen Gebühr) Hunde sind auf Anfrage erlaubt. Einen Zimmerservice wie in Hotels gibt es bei dieser Reise ganz bewusst nicht, die Zimmer werden aber natürlich sauber übergeben.

Verpflegung im Skiurlaub Forellenhof

Die Halbpension mit 7x Frückstück und 7x Abendessen ist bereits im Preis inbegriffen. Zum Frühstück erwartet euch ein umfangreiches Buffet mit Brötchen, Brot, Müsli und Cornflakes etc., natürlich echtem Nutella, Obst, Aufschnitt u.v.m.. Abends gibt es ein leckeres 4-gängiges Abendmenü mit Salatbar, Suppe, Hauptgericht und Dessert.

Preise, Anreise und weitere Infos zum Skiurlaub in Gerlos

Skipaß

Im Preis inbegriffene 6-Tages-Skipaß gilt für alle Skigebiete in Kärnten! Also nicht nur unser nahes Haus-Skigebiet die Gerlitzen Alpen mit seinen 60 Kilometer Pisten, sondern auch

  • am Nassfeld mit seinen 110 km Pisten, ca. 45 Minuten entfernt
  • am Dreiländereck mit seinen 15 km Pisten, ca. 30 Minuten entfernt
  • am Goldeck mit seinen 32 km Pisten, ca. 30 Minuten entfernt
  • in Bad Kleinkirchheim mit seinen 100 km Pisten, ca. 45 Minuten entfernt
  • am Katschberg mit seinen 70 km Pisten, ca. 45 Minuten entfernt
  • am Mölltalgletscher mit seinen 70 km Pisten, ca. 70 Minuten entfernt

Skiguiding oder Skikurs-Guiding

Beides ist bereits im Preis inbegriffen. Entweder Skiguiding in weitgehend homogenen Kleingruppen mit qualifizierten Guides, die sich im Skigebiet gut auskennen. Oder unser beliebtes „Skikurs-Guiding“ in nach Können gestaffelten Gruppen: Freies Skifahren oder Boarden auf den besten Pisten und die richtigen Tipps an der richtigen Stelle. Das alles an 4-5 ganzen Vormittagen, dann wenn alle noch frisch und munter sind, zum Beispiel von 09.30-12.00 Uhr. Auch bieten wir Skikurse für Anfänger bzw. fortgeschrittene Anfänger, teils in Kooperation mit unseren örtlichen Partnern. Sollten wir vor Ort mit unserem lokalen Skischul-Partner kooperieren, so übernehmen wir 100 € von den Kosten des örtlichen Skianfänger-Kurses (insofern die Reise von euch „mit Kurs/Guiding“ gebucht wurde). Wenn beispielsweise der Skikurs in der örtlichen Skischule 150 € kostet, so zahlt ihr vor Ort lediglich einen Aufpreis von 50 €.

Busanreise

Bei dieser Neujahrsreise zum Forellenhof ist die Busanreise bereits inklusive. In bequemer Nachtfahrt bringt euch unser komfortabler Reisebus ans Ziel. Die Reisebusse mit ihren erfahrenen Fahrern zeichnen sich neben DVD und Toilette durch einen guten Sitzabstand aus.
Wir starten am 28.12. um ca. 20:00 Uhr in Stade zügig ans Ziel, wir halten immer nur an den nachfolgend aufgeführten Zustiegsstellen, wenn die entsprechenden Zustiege vorher gebucht wurden. Alle nachfolgenden Angaben sind unverbindlich und von den Verkehrsverhältnissen abhängig, Strecken und Zeitänderungen oder Zeitverzögerungen sind selten aber möglich. Die verbindlichen Zeiten gibt es ca. 10-7 Tage vor Reisebeginn per Mail mit den "Letzten Reiseinfos".

Hier die geplanten Zustiegsorte und Abfahrtszeiten auf unserer Standardroute:
Stade 20:00 Uhr Carl-von-Ossietzky-Weg 1, Stade-Ottenbeck
Hamburg-Harburg 21:00 Uhr Bahnhof, Haupteingang Hannoversche Strasse
Allertal 22:15 Uhr Rasthof, an der A7 Richtung Süden
Hannover 23:00 Uhr Rasthof Hannover-Wülferode, an der A7 Richung Süden
Göttingen 00:30 Uhr ab Rasthof oder ab Bahnhof,
Kassel-Ost 01:15 Uhr Rasthof Kassel an der A7, über die Ausfahrt Nr. 80 zu erreichen

Oldenburgern und Bremern empfehlen wir den Zustieg "Rasthof Allertal". Dort könnt ihr auch euren Pkw am Rasthof parken. In Göttingen ist der normale Zustieg der Rasthof Göttingen. Wenn ihr mit der Bahn nach Göttingen anreisen wollt, so verlegen wir den Zustieg auf Bahnhof Göttingen. Bitte uns ggf. informieren.

Rückfahrt am 05.01.19 um ca. 17:00 nachmittags. Ein 7. Skitag... ...ist hier für Busurlauber am Abreisetag möglich. Wer am Nachmittag des Ankunftstages bereits skifahren möchte, der holt sich auf eigene Kosten ggf. eine Halbtages-Karte vor Ort.

Anreiseinfos für PKW-Fahrer zum Forellenhof

Anfahrtsweg aus dem Norden: A7 bis München, danach A8 Richtung Salzburg (Vignette erforderlich!). Dann Tauern- und Katschbergtunnel passieren (Maut!) und weiter Richtung Villach. Am Knoten Villach Richtung Slowenien halten (auf der A11). Ca. 3 km später bei der Ausfahrt St. Niklas die Autobahn verlassen. Nach der Ausfahrt links abbiegen, bei dem dann folgenden Kreisel die erste Ausfahrt nehmen. Bei der T-Kreuzung links Richtung "Faak am See" abbiegen, nach ca. einem Kilometer kommt auf der linken Seite eine Tankstelle. Danach links abbiegen Richtung "Ledenitzen". Ab hier ist der Forellenhof auch ausgeschildert. Am Ortseingang von Ledenitzen wieder links einbiegen und nach ca. 300 Metern nochmals links halten. Die Straße führt in einer S-Kurve bergauf. Nach etwa 300 Metern seht ihr den Forellenhof zu eurer Rechten.Bitte denkt an Winterausrüstung für euer Auto und an die Vignettenpflicht auf österreichischen Autobahnen.
Die Anfahrt vom Forellenhof zur Gerlitzen Alpe ist bequem und unproblematisch, man ist wirklich rasch am Lift: zunächst ca. 4 Kilometer auf der Landstraße, dann ca. 7 Kilometer auf der Autobahn und zu guter Letzt noch ca. einen Kilometer auf der nur geradeaus führenden Landstraße, alles ebenerdig. Auf dieser  Neujahrsreise haben wir zudem einen eigenen Reisebus vor Ort, der euch zügig zur Talstation fährt. Fahrtkostenanteil 12 € pro Person für die 6 Skitage. Zur Gerlitzen Alpe braucht man ca. 16 Minuten mit dem Pkw und zur Reiseckbahn in Spittal oder zum Dreiländereck ca. 30 Minuten. Zum Nassfeld oder nach Bad Kleinkirchheim bzw. zum Katschberg jeweils ca. 45 Minuten und zum Mölltalgletscher ca. 70 Minuten.

Ermäßigung bei Selbstanreise

ohne Bus minus 80 €

Anreise mit dem Flugzeug

Es wird von mehreren Fluggesellschaften Klagenfurt angeflogen (ca. 30 km vom Forellenhof entfernt) und von sehr vielen Airlines Salzburg (ca. 160 km vom Forellenhof entfernt). Der Transfer zur Unterkunft ist von beiden Flughäfen gut organisiert.

Skiverleih

Helm vergessen oder Ärger mit Leihmaterial? Kein Problem, denn der Skiverleih ist im Haus!So kostet im Forellenhof-Leihpaket ein guter Carving-Leihski für einen Erwachsenen nur 66 € und ein 7-11 jähriges Kind zahlt z.B. nur 54 € für den Leiski und Leihschuh.

Facebook