• Team FP Familiencamp
  • Konzept FP Familiencamp
  • Team Abenteuerurlaub Familiencamp

Was ist FP Familiencamp?

FP Familiencamp ist das touristische Angebot der FP sportreisen GmbH.

FP betreibt derzeit drei eigene Campstandorte in Deutschland mit einem speziellen Programmangebot für Familien bzw. Singles mit Kindern. Im FP-Familiencamp steht das gemeinsame Erlebnis in der Natur im Vordergrund. Hier bleibt niemand allein! Sowohl Kinder, als auch Erwachsene finden sofort Anschluss in der Gruppe. Das FP-Familiencamp ist für Kinder ab sechs Jahren geeignet. Nachdem aber auch zunehmend Familien mit kleineren Kindern Interesse am FP-Camp bekunden, haben wir zusätzlich noch das FP-Zwergencamp geschaffen. Hier dürfen Kinder sogar schon ab drei Jahren teilnehmen.

Weiterhin vermittelt FP ähnliche Angebote von ausgesuchten Partnern im europäischen Ausland. Diese Angebote sind im Menü Erlebnisurlaub mit Kindern  zusammengefasst. Besonders beliebt ist z.B. die Sportwoche in Tirol, das Kanufahren in Schweden und auf der Loire sowie die Angebote in der Provence und in Slowenien.

Abenteuerurlaub im FP-Familiencamp oder FP-Zwergencamp

In mittlerweile vier Camps in Deutschland erwartet Familien und Singles mit Kindern ein abwechslungsreiches Aktivprogramm. Die Camps liegen in Bayern (Franken, Oberpfalz und Bayerischer Wald) und in Rheinland-Pfalz (Naheland).

Der Abenteuerurlaub in unseren Familiencamps ist deshalb so besonders, weil wir für Erwachsene mit Kindern ein GEMEINSAMES Erlebnisprogramm bieten.
Gemeinsam wird hier großgeschrieben, denn in unseren Camps benötigt ihr weder eine Kinderbetreuung noch ein spezielles Kinderprogramm, da unser Aktivprogramm so konzipiert ist, dass es für Erwachsene und Kinder gleichermaßen interessant ist. Jedes Camp hat dabei hinsichtlich des Programms seine eigenen regionalen Besonderheiten. Bei Programmen wie Kanufahren, Klettern und Bogenschießen ist stets für Abwechslung, Spaß und Abenteuer gesorgt.

Untergebracht seid ihr auf einem abgeteilten Areal auf einem Campingplatz oder Zeltplatz. Ihr wohnt in eigenen oder geliehenen Zelten oder in festen Unterkünften. Und auch beim Thema Verpflegung ist Teamwork gefragt: Gekocht und gegrillt wird gemeinsam in einem bestens ausgestatteten Jurtenzelt mit Küche. Abends lädt das Lagerfeuerzelt zum gemeinsamen Tagesausklang ein.

Unsere Familiencamps Franken, Naheland, Bayerischer Wald und Oberpfalz finden immer im Juli und August in den Sommerferien statt. In einem Zeitraum von acht Wochen haben wir in den vier Camps zusammen bis zu 600 Gäste. Die Familiencamps sind dabei für Kinder ab 6 Jahren geeignet. Speziell für Kinder ab 3 Jahren bieten wir im Naheland im Juni und August das FP Zwergencamp an. Das Programm ist hier ähnlich, jedoch vom Anspruch der Altersstruktur angepasst. In Sachen Campleben selbst steht das Zwergencamp der „großen Schwester“ Familiencamp in nichts nach.

Erlebnisurlaub mit Kindern

Unter unserer Rubrik Erlebnisurlaub mit Kindern haben wir weitere speziell ausgesuchte Reisen mit Eltern-Kind-Programm befreundeter Veranstalter für euch zusammengestellt. Auch hier gilt das Kriterium: entweder ist die Unterkunft in einem Camp integriert oder es gibt ein gemeinsames Aktivprogramm für Eltern und Kinder. Am besten natürlich beides zusammen!

Die an dieser Stelle aufgeführten Reiseangebote liegen größtenteils im Ausland in Österreich, Slowenien, Frankreich, Italien, Holland und in Schweden. Weitere Erlebnisreisen in Deutschland ergänzen zudem unsere eigenen FP Familiencamps.

Single mit Kind Reisen

Unsere FP-Familien- und Zwergencamps und viele Angebote unserer Partnerveranstalter eignen sich ganz besonders auch für Alleinreisende bzw. Singles mit Kindern. Dabei ist es ganz gleich, ob ihr selbst mit euren Kindern anreist oder ob zum Beispiel auch einmal die Oma mit dem Enkel gemeinsam Urlaub machen möchte – jeder ist willkommen.

Unter „Single mit Kind Reisen“ haben wir euch besonders geeignete Reiseangebote für Alleinreisende mit Kindern herausgesucht. Hier ist das Aktivprogramm jeweils so gestaltet, dass es immer in der Gruppe stattfindet und nicht nur optional wählbar ist. Auf diese Weise kommen die Erwachsenen und auch die Kinder besonders schnell untereinander in Kontakt und finden mühelos Anschluss.